Gesundes und zugleich saftiges und großes Obst. Geht das?

8. OBSTBAUM-SCHNITT

Obstbaumschnitt

Der Obstbaumschnitt bestimmt wie der Baum wachsen soll - z.B. Langtriebe um ein stabiles Astgerüst aufbauen zu können oder um die Wüchsigkeit nach Erschöpfung wieder anzuregen - primär aber, um sog. Kurztriebe / Fruchtriebe zu erhalten.
Das Ziel bestimmt also die Art des Baumschnitts.

Haben Sie schon mal von der "um ein 1/3 kürzen -Regel" gehört?
Sicherlich wird damit der eine oder andere Obstbaum richtig geschnitten (Fruchtholz!), viele werden aber nur mäßig Früchte ansetzen. Der gekonnte Schnitt, berücksichtigt also neben Sorte und Unterlage, auch Boden, Nährstoffe, ja sogar das Vorjahreswetter, exakter ausgedrückt die Triebe welche schon im Juni-Sept. des Vorjahres angelegt werden.

Wann soll geschnitten werden (auf Frucht oder Holz?)?
Welche Nährstoffe sind für eine gute Blütenknospenbildung notwendig?
Was bewirkt ein zu starker Rückschnitt?
In meinem Baumpflege-Blog erhalten Sie hierzu in Kürze wertvolle Tipps!

 

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-xxxxxxxxxx', 'domain.de'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');